Homepage
Kredite
Kreditkarten
Blog
Impressum
Datenschutz

Bonitätsunterlagen

Will man einen Kredit aufnehmen, so wird auch die eigene Bonität durch die Banken geprüft. Grundlage für diese Prüfung sind dabei die so genannten Bonitätsunterlagen. Diese bestehen bei Angestellten meist aus den letzten drei Lohn- oder Gehaltsabrechnungen. Einige Banken verlangen zusätzlich auch die letzten Einkommenssteuerbescheide und Vermögensnachweise der Bankguthaben des Kunden sowie Immobilien und Lebensversicherungen. Zudem muss man noch bestehende Kredite und die daraus resultierenden Belastungen vorlegen. Bei Selbstständigen werden die Einnahmen-Überschuss-Rechnung, die Jahresabschlüsse, die Bilanzen und Gesellschafterverträge benötigt.

Artikel bewerten:

4 Bewertungen (Ø 3.3 von 5.0)